Beiträge und Neuigkeiten

2 Siege im Männer-Bereich ohne Gegentor

Nach zuletzt eher schlechten Auftritten zeigte unsere 1.Mannschaft am Samstag im vorletzten Heimspiel der Saison gegen den FC Steinbach-Hallenberg eine deutlich verbesserte Leistung. Von Beginn an wurde zielstrebig und offensiv ausgerichtet gespielt, die Ball lief wesentlich besser als in den letzten Wochen und der Gegner wurde schon früh attackiert und somit am geordneten Spielaufbau gehindert. So ließen die ersten Torchancen auch nicht lange auf sich warten und es ergaben sich zahlreiche gute Gelegenheiten (Heintz, Kellner, Heimrich). Aus EMPOR-Sicht überfällig dann der Führungstreffer in der 24.Spielminute, als nach guter Balleroberung durch F.Heimrich der durchstartende T.Rassmann zum 1:0 vollendete. Ebenfalls Rassmann blieb es vorbehalten – wiederum nach guter Vorarbeit von Heimrich – nach 38 Minuten auf 2:0 zu erhöhen, der Treffer fast wie eine Kopie des ersten Tores. Nun ging es Schlag auf Schlag, unsere Mannschaft konnte bis zur Halbzeit noch zwei weitere Treffer nachlegen (R.Schleicher, F.Heimrich ) und belohnte sich mit einer hochverdienten 4:0-Pausenführung für eine gute Leistung in der 1.Halbzeit. Die erste Viertelstunde im zweiten Abschnitt gehörte weiterhin unserer Mannschaft und es gab hierbei einige Möglichkeiten, das Ergebnis noch zu erhöhen. Ab der 65. Minute wurde das Spiel dann etwas ungenauer und hektischer, die Aktionen waren nun nicht mehr so konzentriert und zielstrebig. Die Gäste steckten nicht auf und versuchten bis zum Ende der Partie, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen. Beiden Mannschaften fehlten aber in der 2.Halbzeit die notwendige Präzision und und somit stellte das Halbzeitergebnis auch das Endergebnis dar. Ein sehr guter Auftritt unserer Elf speziell in den ersten 60 Spielminuten und endlich konnten unsere Anhänger wieder einen Heimsieg bejubeln. Dieser ist klar und verdient und dazu unser Glückwunsch.

Statistik: EMPOR I – FC Steinbach-Hallenberg 4 : 0 (4:0)

1:0 T.Rassmann (24.), 2:0 T.Rassmann (38.), 3:0 R.Schleicher (41.), 4:0 F.Heimrich (44.)

Zuschauer: 105

 

Am Sonntag gastierte EMPOR II in Melkers beim dortigen LSV. Ein Spiel, leider zu oft geprägt von vielen unschönen und unfairen Aktionen der Gastgeber, deren „Höhepunkt“ bereits in der Anfangsphase eine böse Verletzung von EMPOR-Stürmer Hopf zur Folge hatte. Leider gelang es unserer Mannschaft in der gesamten Partie nicht wirklich, ihre spielerischen Vorzüge auch zur Geltung zu bringen und somit bekamen die Zuschauer ein sehr schwaches Niveau zu sehen. Zwei berechtigte Elfmeter brachten unsere Elf auf die Siegerstraße und trotz der dürftigen Leistung zum verdienten Auswärtssieg.

Statistik: LSV Melkers – EMPOR II  0 : 3 (0:1)

0:1 / 0:2 S.Hellmuth (7./55.) , 0:3 J.Kuebert (75.)

Zuschauer: 35