Beiträge und Neuigkeiten

4 Punkte und kein Gegentor

In der Kreisoberliga empfing unsere 1.Mannschaft zum 5.Spiel der Saison das Team der SG Kaltensundheim/Kaltenwestheim. Die Gäste, als Spitzenreiter angereist, zeigten im gesamten Verlauf der 1.Halbzeit die etwas bessere Spielanlage und hatten speziell in den ersten 20 Minuten läuferische und optische Vorteile. Eine wirklich verheißungsvolle Torchance gelang den Gästen jedoch in dieser Phase nicht. Einen gut getretenen Freistoß konnte der sichere TW Cavar parieren. Nach knapp einer halben Stunde hatte sich unsere EMPOR ( die immerhin auf 5 Stammkräfte verzichten musste) besser auf den Gegner eingestellt und konnte nun ihrerseits ebenfalls einige gute Offensivaktionen zeigen. Das Spiel war nun ausgeglichen und unsere Mannschaft hatte zwei gute Torchancen (Vollrath,Janusch) um die Führung zu erzielen. Insgesamt gesehen gerecht ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel folgte eine ausgeglichene zweite Spielhälfte, die Gäste konnten ihre spielerische Überlegenheit aus den ersten 45 Minuten nun nicht mehr aufrecht erhalten und beide Defensivreihen ließen nur wenig zu. Es entwickelte sich ein typischen Unentschieden-Spiel, beiden Teams war auch anzumerken, das dieses Ergebnis durchaus zufriedenstellend ist. Gegen Ende der Partie dann die beste EMPOR-Phase, die einzige wirklich große Torchance in der 2.Halbzeit ergab sich nach feinem Zuspiel des wieder einmal sehr fleißigen P.Janusch für Stürmer N.Vollrath, der jedoch im direkten Duell am TW der Gäste scheiterte (78. Minute). Dies hätte die Entscheidung zu unseren Gunsten sein können, aber es blieb beim insgesamt gesehen gerechten Unentschieden zweier gleichwertiger Mannschaften. Wir können mit dieser Punkteteilung- auch angesichts der sehr angespannten Personalsituation – sehr gut leben und sagen Glückwunsch zum Punktgewinn.

Statistik:  EMPOR I  –   SG K’sundheim / K’westheim I     0 : 0        Zuschauer: 105

Aufstellung Empor: T.Cavar, S.Pietzsch, R.Schleicher, R.Diez, J.Heintz (MK), S.Kellner, M.Czerwenka, J.Hoffmann, N. Vollrath (80. H.Hopf), P.Janusch, C.Bach  –  F.Blümke, D.Hermann

 

Im Vorspiel um 13:00 Uhr mussten unsere A-Junioren die erwartete Niederlage gegen den souveränen Spitzenreiter Steinbach-Hallenberg einstecken. Am Ende der Partie stand ein 1:8.

 

Unsere 2.Mannschaft konnte am Sonntag gegen die noch punktlose Elf der SG Ritschenhausen einen 3:0-Sieg feiern. Spielerisch betrachtet war die Partie eher mäßig, aus der Überlegenheit und aus den zahlreichen Chancen wurde unter dem Strich noch zu wenig Zählbares erzielt. Am Ende steht ein Pflichtsieg, dazu unser Glückwunsch.

Statistik:  EMPOR II   –  SG  Ritschenhausen     3 : 0 (1:0)    Zuschauer: 35

Torfolge: 1:0 J.Blache (15.), 2:0 J.Kuebert (67.), D.Hermann (79.)

Aufstellung Empor: M.Moeller, U.Lanzendörfer, S.Weimann, D.Seyfahrt, H.Fürst, D.Hermann, N.Pohley, F.Schroetter, M.Bergner, H.Hopf, J.Blache   – J.Sterzing, J.Kuebert, S.Weinberger, T.Lang