Beiträge und Neuigkeiten

Überzeugender Heimsieg für EMPOR I

Im 11.Spiel der diesjährigen Kreisoberliga-Saison hatten wir am Reformationstag den Meister der letzten Saison aus der Fachwerkstadt Schmalkalden zu Gast. Von Beginn an sahen die Zuschauer eine spielerisch ordentliche Begegnung, in der unsere Mannschaft das Geschehen kontrollierte und über einen geordneten Spielaufbau viele gute Offensivaktionen erspielen konnte. Folgerichtig der Empor-Führungstreffer durch den gut aufgelegten Fabian Heimrich, der eine Unstimmigkeit in der Schmalkalder Defensive clever nutzte und zum 1:0 einköpfte. Empor blieb weiterhin am Drücker und ein feiner Spielzug brachte den zweiten Treffer, als der schnelle Paul Janusch den Kopf oben behielt und erneut Fabian Heimrich bediente, der nur noch einschieben musste. Die Bemühungen der Gäste hatten im ersten Durchgang zumeist wenig Zwingendes und stellen unsere Defensive um die sicheren Rene Schleicher  und Florian Fischer nur selten vor Probleme. Ein Highlight in dieser Phase der Distanzschuss von Fabian Heimrich, der von der Lattenunterkante wieder zurück ins Feld springt (30.Minute). Kurz vor dem Pausenpfiff war es erneut Fabian Heimrich – der, wiederum gut freigespielt – alleine vor dem Gästetorwart auftaucht und  sich entscheidet  diesen auszuspielen. Den Ball am Keeper vorbeigelegt…im Vorbeilaufen klar von den Beinen geholt….doch der Pfiff von SR Annemüller blieb aus. Einen eindeutigeren Elfmeter sieht man selten……. Kurz darauf fand der SR doch die Pfeife wieder und es ging mit einem für die Gäste recht schmeichelhaften 2:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel folgte schnell der 3. Empor-Treffer, als nach feinem Spielzug über rechts Fabian Heimrich den Pfosten trifft, aber Paul Janusch im Nachsetzen aus kurzer Distanz vollenden kann. Die Partie war somit gelaufen. Es folgen 15 Minuten, in denen relativ wenig Aufregendes passiert und in denen unsere Mannschaft sich eine kleine Pause gönnt. Die Gäste kommen zu ein, zwei  guten Tormöglichkeiten, die jedoch der gewohnt sichere TW Cavar entschärft. Nach dieser Phase schaltet Empor wieder einen Gang nach oben und erspielt sich nun wieder viele Chancen, eine davon kann  Non Vollrath zum 4:0 nutzen. Weitere schöne Spielzüge unserer Elf in der Schlussphase der Begegnung und die daraus resultierenden Chancen bleiben ungenutzt (Hopf, Vollrath, Koch, Czerwenka), so das es bis zum Schlusspfiff beim 4-Tore-Vorsprung bleibt. Unter dem Strich steht ein souveräner Heimsieg gegen an diesem Tag doch ziemlich harmlose Gäste, der sogar noch deutlicher hätte ausfallen können. Ein rundum gelungener Auftritt unserer Mannschaft, dazu unser Glückwunsch !!!

Statistik  11.Spieltag Kreisoberliga     EMPOR I   –   SG Schmalkalden   4 : 0  (2:0)    –  Zuschauer: 100

Torfolge: 1:0 Fabian Heimrich (12.), 2:0 Fabian Heimrich (25.), 3:0 Paul Janusch (49.), 4:0 Non Vollrath (66.)

Aufstellung EMPOR: Tomislav Cavar, Christian Bach, Rene Schleicher, Florian Fischer, Christoph Schliewe, Julius Heintz (MK), Fabian Heimrich, Max Czerwenka (83.Paul Wintzer), Alex Koch (80. Josef Hofmann), Paul Janusch (73.Heiko Hopf), Non Vollrath