Beiträge und Neuigkeiten

Zwei Heimsiege im Männerbereich

Insgesamt 7 (!!) verletzte oder nicht zur Verfügung stehende Stammkräfte bei Empor I und zu Gast der bis dato Tabellenzweite aus Suhl/Goldlauter – so lauteten die Voraussetzungen des Heimspieles in der Kreisoberliga am Samstagnachmittag. Davon vollkommen unbeeindruckt beginnt unsere junge Mannschaft offensiv und selbstbewusst, die erste Top-Chance ergibt schon nach knapp einer Minute, doch Routinier Heiko Hopf kann sie nicht nutzen. Nur weitere 2 Minuten später fasst sich Alex Koch ein Herz und zieht aus 20 Metern ab, der Aufsetzer schlägt zur umjubelten frühen Führung ein. Empor lässt nicht locker und spielt weiter schnell und geradlinig nach vorne, dies erweist sich genau als die richtige Massnahme, um die Gäste nicht ansatzweise in’s Spiel kommen zu lassen. Sehenswert und Ausdruck der deutlichen Überlegenheit der zweite Empor-Treffer durch Florian Fischer, dessen Strich aus gut 30 Metern unter der Latte des Gästetores einschlägt. Es folgt auch im weiteren Verlauf der 1.Halbzeit eine gute und ansprechende Vorstellung unserer Elf, weitere Treffer wären möglich gewesen ( Koch, Janusch). Vor allem der gewohnt agile Paul Janusch war kaum zu stellen, auch das Aufbauspiel im Mittelfeld wirkte deutlich verbessert im Vergleich zur Vorwoche. Gegen Ende der ersten Halbzeit einige Standardsituationen für den FSV, die jedoch nichts Zählbares einbringen. Die 2:0-Halbzeitführung für unsere Farben ist hochverdient. Nach dem Seitenwechsel folgte die beste Phase der Gäste, die nun gewillt waren mit einem Anschlusstreffer in der Partie anzukommen und dieses Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Es blieb jedoch bei einem gut 10-minütigen Strohfeuer, ab der 55.Spielminute übernahm unsere Mannschaft wieder deutlich das Kommando. Verdienter Lohn der schöne Kopfballtreffer von Heiko Hopf zum 3:0 (nach maßgerechtem Freistoß von Fabian Heimrich) und der langersehnte erste Saisontreffer von Non Vollrath (nach feiner Vorarbeit von Paul Janusch) zum 4:0. Einzig der fleißige Paul Janusch konnte seine Leistung nicht mit einem eigenen Treffer krönen, er verpasste es, eine weitere Großchance zum 5.Empor-Treffer zu nutzen. Die Partie war lange gelaufen, als die Gäste in der letzten Minute einen Freistoß zum Ehrentreffer nutzen konnten. Dem EMPOR-Anhang war dies letztendlich egal, die Fans und die Mannschaft  waren rundum zufrieden angesichts des souveränen Heimsieges und der damit verbundenen vorübergehenden Tabellenführung. Unser Glückwunsch dazu !!!

Statistik:  9.Saisonspiel KOL 2017/2018     EMPOR I     –  FSV Goldlauter   4 : 1 (2:0)  –    Zuschauer: 85

Torfolge: 1:0 Alex Koch (3.), 2:0 Florian Fischer (17.), 3:0 Heiko Hopf (59.), 4:0 Non Vollrath (65.), 4:1 (90.)

Aufstellung EMPOR: Tomislav Cavar, Rene Schleicher, Josef Hofmann, Christian Bach, Florian Fischer, Fabian Heimrich, Max Czerwenka, Paul Janusch, Alex Koch (74. Sascha Kellner), Non Vollrath, Heiko Hopf (82. Paul Wintzer) – Florian Blümke

 

Unsere II.Mannschaft hatte im zweiten Heimspiel in Folge die Reserve der SG Kühndorf zu Gast. Unsere Reserve konnte ihrer leichten Favoritenrolle gerecht werden, zudem hatte diesmal Betreuer Voss eine gute Besetzung zur Verfügung. Am Ende steht für Empor II ein 3:0-Heimerfolg zu Buche, mit dem unsere Mannschaft den 3.Tabellenrang festigen kann.

Statistik:  7.Saisonspiel 1.Kreisklasse   EMPOR II   –   SG Kühndorf II   3 : 0 (2:0)  –   Zuschauer: 25

Torfolge: 1:0 Sandro Weimann (25.), 2:0 Danilo Wintzer (32.), 3:0 Danilo Wintzer (56.)

 

Die Ergebnisse und Statistiken unserer Nachwuchsmannschaften bitte in den jeweiligen Mannschaftsbereichen abrufen.