Beiträge und Neuigkeiten

Nächster Dreier zum Jahresabschluss

Das letzte Spiel in der Kreisoberliga im Jahre 2017 hatte eine Premiere zu bieten, erstmals bestritt unsere 1.Mannschaft eine Heimpartie auf dem neuen Platz. Unser gewohnter Platz war noch leicht gefroren – der neue Platz hingegen war in einem Top-Zustand und bot beste Bedingungen. Von Beginn an übernahm unsere Elf das Kommando und war gewillt, den Zuschauern einen erfolgreichen Jahresabschluss zu bieten. Die Torchancen ließen nicht lange auf sich warten, schöne Kombinationen über die Außenbahnen brachten viele Standardsituationen, zwei Kopfbälle von F. Fischer waren die ersten Höhepunkte. Dann nach 11 Minuten die überfällige Empor-Führung, als nach Eckball diesmal Kapitän Julius Heinz per Kopf den Ball versenkte. Es folgen weitere gute Chancen im 3-Minuten-Takt, doch alle Offensivkräfte (Hopf,Czerwenka,Koch,Vollrath,Heimrich) verfehlen knapp das Ziel oder beim Torwart der Gäste ist Endstation. Mit der ersten nennenswerten Offensivaktion der Gäste fällt dourch einen abgefälschten Freistoß unerwartet der Ausgleich. Die Freistoßentscheidung, die dem Treffer vorausging, war jedoch eine Fehlentscheidung. Unsere Mannschaft zeigt sich davon aber unbeeindruckt, und so kann schon eine Minute später (22.) Non Vollrath – ebenfalls per Freistoß – die erneute Führung erzielen. Bis zur Halbzeit bleibt Empor weiter klar spielbestimmend, der Ball läuft gut und sicher im Aufbauspiel, leider werden weitere gute Chancen nicht genutzt und nur mit einer knappen Führung geht es in die Pause. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, unsere Mannschaft zumeist im Vorwärtsgang und nach 56 Spielminuten endlich der dritte Treffer, der vierte Kopfballversuch von Florian Fischer sitzt. Es folgen einige Minuten Verschnaufpause, die Gäste haben in dieser Phase eine gute Möglichkeit zu verkürzen. Dieser Chance geht allerdings ein klares Foul an Empor-Torhüter Cavar voraus, welches der SR wieder einmal übersieht….Ab der 65.Minute zieht Empor dann wieder deutlich an, spielt schnell und geradlinig und es geht zumeist weiter mit Einbahnstraßenfussball Richtung Gästetor. Nach gut 70 Minuten kann der Gästekeeper den Ball nicht festhalten und im 3.Nachsetzen gelingt Fabian Heimrich der 4.Empor-Treffer. Dieses überfällige Tor bedeutet die endgültige Entscheidung. Einen unnötigen Aufreger gibt es noch kurz vor Spielende (86.), als es nach rüdem Foul an Rene Schleicher zur Rudelbildung kommt. Es siegt aber die Vernunft und alle Akteure beruhigen sich schnell wieder. In dieser Situation findet dann auch der SR seine gelbe Karte, Verwarnungen wären früher in der Partie durchaus angebracht gewesen. Am Ende ist das nicht wirklich wichtig, unsere Elf zeigt zum Jahresabschluss eine wirklich konzentrierte und sehr gute Leistung und siegt hochverdient. Zum Abpfiff wird gejubelt und Empor-Spieler und Fans feiern die momentane Spitzenposition!! Glückwunsch und Anerkennung für diese tolle Hinrunde.

Statistik: 16.Spiel Kreisoberliga-Saison 2017/2018      SV 01 EMPOR   –   SV Dietzhausen   4 : 1 (2:1)

Torfolge: 1:0 Julius Heintz (11.), 1:1 Binczyk (21.), 2:1 Non Vollrath (22.), 3:1 Florian Fischer (56.), 4:1 Fabian Heimrich (71.)

Zuschauer: 100

Aufstellung EMPOR:  Tomislav Cavar, Sandro Weimann (88. Christian Bach), Rene Schleicher, Florian Fischer, Stefan Wiegand, Julius Heintz (MK), Fabian Heimrich, Max Czerwenka, Alex Koch (57. Christoph Schliewe), Heiko Hopf (73. David Hermann) , Non Vollrath  –  (Florian Blümke)