Beiträge und Neuigkeiten

Fehlstart für EMPOR

Beste äußere Bedingungen und ein gut bespielbarer Rasen bildeten den Rahmen für den Auftakt unserer 1.Mannschft in die Frühjahrsrunde der Saison 2017/2018. Zu Gast war der Tabellenletzte aus Oepfershausen, so das unsere Elf als Favorit in diese Partie ging. Es entwickelte sich jedoch von Beginn an ein Spiel, in dem die Gäste durchweg aggressiver und geradliniger agierten und in dem unsere Mannschaft praktisch über die gesamte Spielzeit nicht annähernd ihr Potential abrufen konnte. Ungenaues Aufbauspiel, viele einfache Fehler, hektische und weit geschlagene Bälle…all dies ermöglichte es den Gästen, schon in den ersten 20 Minuten die Oberhand zu gewinnen und Chancen zu erspielen. Im Prinzip folgerichtig die Treffer zum 0:1 (26.) und 0:2 (28.) , einmal ein geschenkter Handelfmeter und einmal Folge des wiederholten Durcheinanders in der Defensive. Unserer Elf gelingt postwendend der Anschlusstreffer nach einer schönen Kombination über die Außenbahn (29. R.Renelt), hier war endlich einmal der spielerische Ansatz zu sehen, um die Gäste auszuspielen. Die Hoffnung auf Besserung währte aber nur ganze 4 Minuten , als nach einer Standardsituation wiederum keine Ordnung im Empor-Strafraum zu erkennen ist und der FSV dies zum dritten Treffer nutzt. Mit einem 2-Tore-Rückstand geht es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel zunächst eine deutlich verbesserte Empor-Mannschaft, die nun mehr investiert und endlich auch den Ball über mehrere Stationen laufen lässt. Ein schön herausgespielter Treffer ( Heimrich, Schliewe, Vollrath ) bringt den Anschluss in der 50.Spielminute und der EMPOR-Anhang hofft nun auf eine Wende zum Besseren. Bis zur 60.Minute ist das Spiel unserer Mannschaft dann auch recht ansehnlich, wir dominieren nun das Spiel ohne aber richtig zwingende Chancen zu erzielen. Praktisch aus dem Nichts schlägt eine wohl als Flanke gedachte Bogenlampe zum vierten Treffer der Gäste im Empor-Kasten ein, damit war die Partie fast schon gelaufen (65.Minute). In den letzten 20 Minuten wirkt dann alles wieder sehr unsortiert, es zieht unnötige Hektik ein und ein erneut vollkommen unnötiger Elfmeter bringt den FSV endgültig auf die Siegerstraße (75.). Der nicht immer souveräne SR verteilt dann in den letzten 10 Minuten auch noch etliche Gelbe Karten Richtung der Empor-Spieler, dies passt irgendwie zum verkorksten Nachmittag. Unter dem Strich steht eine unerwartete und deutliche Niederlage zum Auftakt, unsere Mannschaft hat an diesem Nachmittag einfach zu viele Defizite in allen Mannschaftsteilen und ermöglicht  den Gästen somit einen leichten und verdienten Auswärtssieg.

Statistik: 17.Spiel KOL     EMPOR I  – FSV Oepfershausen   2 : 5  ( 1:3 )  –   Zuschauer: 95

Torfolge: 0:1 (26. HE) , 0:2 (28.) , 1:2 Robert Renelt (29.) , 1:3 (33.) , 2:3 Non Vollrath (50.)

2:4 (63.) , 2:5 ( 75. FE)

Aufstellung EMPOR: F.Blümke, R.Schleicher, St.Wiegand, J.Heintz (MK), C.Schliewe, F.Heimrich, R.Renelt (57. F.Baumgart) , J.Hofmann, N.Vollrath (64. M.Czerwenka), F.Fischer, C.Bach (73. M.Wilke)  — P. Wintzer