Beiträge und Neuigkeiten

2 deftige Pleiten im Männerbereich

In der Kreisoberliga gastierte unsere Mannschaft am Samstagnachmittag (01.09.) anlässlich des 4.Spieltages beim SV Walldorf. Wieder einmal standen einige Stammkräfte nicht zu Verfügung, diesmal jedoch teilweise aus nicht zu akzeptierenden Gründen!!! Trotz dieser Umstände begann unsere Empor die Partie überlegen, der sehr gut spielende Non Vollrath konnte sich schon in der Anfangsphase mehrfach über rechts durchsetzen. Die erste gefährliche Aktion vergab Fabian Heimrich nach 2 Minuten, Max Czerwenka machte es in der 5. Minute besser und traf per Kopf zur verdienten Führung. Die Gastgeber kamen danach besser in die Partie und hatten mehr Ballbesitz und den geordneteren Spielaufbau. Es bedarf jedoch zweier Torwartpatzer, bei denen Walldorf-Stürmer L.Schmidt am schnellsten reagierte und jeweils zum Torerfolg abstaubte. Somit stand es nach einer halben Stunde 2:1 für die Gastgeber. Empor gab nicht kleinbei und hatte kurz darauf eine sehr gute Chance wiederum durch Vollrath, aber SV-Keeper Sedlak parierte glänzend. Nur eine Minute später die nächste dicke Empor-Chance zum Ausgleich durch Czerwenka, dessen Kopfball aber aus kurzer Distanz nur genau auf den Torhüter kam. Es folgte im Gegenzug der dritte Treffer für die Gastgeber, Stürmer Gleiche stand allerdings beim Zuspiel im Abseits, welches der schlecht postierte Linienrichter nicht anzeigte. Der Pausenstand von 3:1 für den SV 1921 spiegelte das Chancenverhältnis der ersten Halbzeit nicht wirklich wieder. Auch nach dem Wechsel mehr Ballbesitz und mehr Spielkontrolle auf Seiten der Gastgeber, die Tore jedoch fielen allesamt viel zu einfach. Die Gastgeber nutzen dabei einfach nur resolut die Schwächen unserer Defensive aus. Was an diesem Tage eigentlich für unsere Farben möglich gewesen wäre, zeigten die beiden herrlichen Treffer durch Non Vollrath zum 2:4 und zum 3:6, als die Defensive des SV Walldorf ebenfalls mit einfachsten Mitteln ausgespielt wurde. Weitere Chancen ergaben sich für Max Czerwenka und den unermüdlichen Fabian Heimrich, der letzte Treffer zum ernüchternden Endstand fiel jedoch wiederum auf der Gegenseite….Unserer Mannschaft muss man zugute halten, trotz des permanenten Rückstandes nie aufgesteckt zu haben. Am Ende steht ein verdienter, aber zu hoch ausgefallener Sieg der Gastgeber und die Erkenntnis, das uns aufgrund der wöchentlich fehlenden Stammkräfte wohl eine sehr schwere Saison bevorsteht.

Statistik:     4.Spieltag   Kreisoberliga Rhön-Rennsteig      Samstag  01.09.2018   15.00 Uhr

SV 1921  Walldorf    –   SV 01 Empor      7 : 3  (3:1)  –    Zuschauer: 150

Aufstellung EMPOR I: Jonas Krauß, Christian Bach, Markus Wilke, Sandro Weimann, Josef Hofmann, Max Ketzer (74. David Hermann), Julius Heintz (MK), Niklas Westhäuser, Fabian Heimrich, Max Czerwenka (77. Florian Aschenbach), Non Vollrath

 

Auch unsere 2.Mannschaft musste eine Niederlage einstecken. Im ersten Saisonspiel der neuen Spielzeit verlor unsere Reserve zu Hause gegen den TSV Bibra unerwartet deutlich mit 2:5 Toren.

Aufstellung EMPOR II: Martin Bergner, Uwe Lanzendörfer, Michael Koch, Stefan Wiegand, Thomas Lang, Christoph Wagner, Lukas Neugebauer, Jens Ringo, Sascha Kellner, Robert Renelt, Paul Wintzer (60. Felix Schroetter)