Beiträge und Neuigkeiten

EMPOR I wieder ohne Punkte, EMPOR II gewinnt

Die 3.Niederlage im 3.Auswärtsspiel in Folge musste am Freitagabend unsere 1.Mannschaft in der Kreisoberliga einstecken. Wieder einmal waren etliche Ausfälle im EMPOR-Kader zu verkraften. Zum Kirmesspiel in Floh-Seligenthal – vor gut 200 Zuschauern – erwischten die Gastgeber den besseren Start und hatten bereits nach 6 Minuten die erste dicke Gelegenheit zur Führung. Insgesamt agierten die Akteure des FSV im ersten Durchgang geordneter und zielstrebiger, unserer Mannschaft gelang es dagegen nur selten, den Ball über mehrere Stationen laufen zu lassen und für offensive Akzente zu sorgen. Folgerichtig die Führung für die Gastgeber nach gut 20 Minuten, als Spieler Schmidt an der Strafraumgrenze nicht attackiert wird, somit alle Zeit der Welt hat um in die rechte Ecke einzuschieben. Auch zum Ende der ersten Halbzeit hin mehr Spiel-und Chancenanteile für die Heimelf, so das die 1:0-Pausenführung mehr als verdient ist. Nach dem Wechsel eine bessere EMPOR-Elf, nun ist das Spiel intensiver und zielstrebiger. Die Chancen für unsere Elf lassen auch nicht lange auf sich warten, in der 53.Minute ist Czerwenka freigespielt und hat nur noch den Torhüter vor sich, sein Schuss geht jedoch von Innenpfosten zu Innenpfosten und findet nicht den Weg ins Tor. Das hätte der Ausgleich sein müssen! Stattdessen fällt wenig später der zweite Treffer auf der Gegenseite, ein langer Ball wird von unserer Defensive falsch eingeschätzt, FSV-Stürmer Ulsperger erläuft den Ball und verwandelt direkt. In dieser Phase ist Leben in der Partie, Empor stemmt sich nun gegen die drohende Pleite. In der 64.Minute dann der Anschlusstreffer, bedingt durch gutes Nachsetzten von Max Czerwenka. Unsere Mannschaft ist nun dem Ausgleich nah und hat optische und läuferische Vorteile. Doch eine Ecke der Gastgeber, bei der Glock am Fünfer alleine steht und aus Nahdistanz nur noch einköpfen muss, bringt den alten 2-Tore-Abstand wieder und praktisch die Vorentscheidung. Kurz darauf gelb/rot und Platzverweis für Wiegand, eine völlig überzogene Entscheidung von SR Strebinger. Die letzten gut 15 Minuten Empor somit in Unterzahl, trotzdem noch mit einigen Gelegenheiten, die aber leider nichts Zählbares mehr einbringen. Der Schiedsrichter setzt zum guten Schluß auch noch „ein Achtungszeichen“, als Stürmer Janusch die Abwehr ausspielt und alleine Richtung FSV-Tor unterwegs ist, wird er von hinten von den Beinen geholt….hier wäre ein Platzverweis angebracht gewesen, aber der SR entscheidet auf weiterspielen. Selbst die einheimischen Zuschauer konnten hierüber nur mit dem Kopf schütteln. Dann ist Schluß, Empor verliert eine Partie, in der zumindest ein Remis möglich gewesen wäre. Somit bleiben wir weiterhin bei mageren 4 Punkten und stecken vorerst im Tabellenkeller fest.

5.Spieltag Kreisoberliga    Freitag , 07.09.2018   18:30 Uhr   Kunstrasen Seligenthal

FSV Floh/Seligenthal     –    SV 01 Empor             3 : 1 (1:0)   –       Zuschauer : 240

Torfolge: 1:0 Schmidt (22.), 2:0 Ulsperger (62.), 2:1 Max Czerwenka (64.), 3:1 Glock (70.)

 

Unsere 2.Mannschaft konnte ihr erstes Auswärtsspiel der Saison gegen die Reserve des SV Wasungen gewinnen. Zwei Tore durch Robert Renelt sorgten für eine 2:0-Pausenführung. Den Gastgebern gelang in der zweiten Halbzeit nur noch ein Treffer zum Anschluss, es blieb bis zum Ende beim knappen Vorsprung für unsere Farben.

3.Spieltag 1.Kreisklasse    SV Wasungen II    –   SV 01 EMPOR II    1 : 2 ( 0:2)