Beiträge und Neuigkeiten

Hochverdienter Heimsieg für EMPOR I

Bei besten äußeren Bedingungen und gutem Zuschauerzuspruch empfing unsere 1.Mannschaft am 9.Spieltag der KOL-Saison die Elf der SG Henneberg. Nach etwas Anlaufzeit – auch bedingt durch die erneut notwendigen zahlreichen Umstellungen im Empor-Kader – übernahm unsere Mannschaft nach gut 10 Minuten das Kommando und erspielte sich in der restlichen ersten Halbzeit ein deutliches Plus. Der Lohn ließ nicht lange auf sich warten, ein Schuss aus 20 Metern Entfernung von Fabian Heimrich landete zur Führung im Netz der Gäste. Nun war Empor klar am Drücker, die nächste Großchance nur kurz nach der Führung konnte Paul Janusch nicht nutzen, SG-Keeper Schmidt parierte im Eins-gegen-Eins. Eine Ecke brachte dann praktisch aus dem Nichts den Ausgleich, Stürmer Dietsch nutzte das Durcheinander in unserer Defensive und traf zum 1:1 (24.). Doch unsere junge Mannschaft zeigte sich wenig beeindruckt und blieb weiter tonangebend, einen schönen Spielzug vollendete Non Vollrath mit tollem Treffer zur erneuten Führung. In den letzten gut 15 Minuten der ersten Halbzeit gab es mehrere Strafraumszenen im Sechzehner der Gäste, die einen Elfmeter gerechtfertigt hätten (klares Handspiel, Foul an Janusch), doch die Pfeife des nicht überzeugenden SR Schmidt blieb jedesmal stumm – unerklärlich aus EMPOR-Sicht !!! Die letzte Top-Chance in der ersten Halbzeit gehörte unserem Kapitän Julius Heintz, sein Kopfball sprang leider von der Lattenunterkante wieder zurück ins Feld (43.). Somit blieb es zur Halbzeit nur beim knappen Empor-Vorsprung, ein schmeichelhaftes Ergebnis für die Gäste. Im zweiten Abschnitt schaltete unsere Elf einen Gang zurück und es entwickelte sich nun vorwiegend eine Partie zwischen den Strafräumen. Empor war nicht mehr in der Lage, das hohe Tempo der ersten Halbzeit zu gehen, die Gäste konnten daraus allerdings nur wenig Kapital schlagen. Zumeist war der finale Pass zu ungenau bzw. die Empor-Defensive konnte klären. So verging die Zeit ohne die ganz großen Möglichkeiten und unsere Elf und unsere Anhänger sehnten den Abpfiff herbei. SR Schmidt entschied sich für satte 6 Minuten Nachspielzeit, in dieser hatte unsere Mannschaft bei Konterangriffen Möglichkeiten für das dritte Tor, aber es fehlte nun die Konzentration. Auch den Gästen gelang kein Treffer mehr und als endlich der Schlusspfiff ertönte, war ein extrem wichtiger und auch verdienter Dreier eingefahren. Unser Glückwunsch dazu, wie wichtig das Ergebnis ist, zeigt ein Blick auf die restlichen Ergebnisse…

9.Spieltag  13.10.2018   15:00 Uhr     SV 01 EMPOR I   –   SG Henneberg I   2 : 1 (2:1)    –     Zuschauer: 145

Torfolge:  1:0 Fabian Heimrich (15.) , 1:1 Dietsch (24.),  2:1 Non Vollrath (30.)

Aufstellung EMPOR: Florian Blümke, Markus Wilke, Lucas-Bernd Fehrmann, Josef Hofmann, Paul Wintzer, Julius Heintz (MK), Fabian Heimrich, Felix Baumgart, Max Czerwenka (89. Max Ketzer), Non Vollrath (87.Sascha Kellner), Paul Janusch (49.David Hermann)   //  ETW Jonas Krauß

 

 

Eine erneute Niederlage musste unsere 2.Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Hümpfershausen einstecken. Den Gästen gelang dabei pro Halbzeit ein Treffer zum Endstand. Unsere Mannschaft bleibt somit bei mageren 4 Punkten stehen.

7.Spieltag 1.Kreisklasse       SV 01 EMPOR II   –   SV Hümpfershausen  0 : 2 (0:1)   –    Zuschauer: 30

Torfolge: 0:1 (16.) und 0:2 (55.) Kirsch