Beiträge und Neuigkeiten

Hochverdienter Auswärtspunkt

Zum Abschluss der Hinrunde stand für unsere 1.Mannschaft das Gastspiel in Dietzhausen auf dem Programm. Bei guten äußeren Bedingungen kam unsere Mannschaft – die wiederum personaltechnisch gesehen umgebaut werden musste – gut in die Partie und war in der ersten halben Stunde überlegen. Zumeist ausgehend von den Aktivposten Heimrich, Schliewe und Heintz wurden einige gute Chancen herausgearbeitet, doch gerade bei Kapitän Heintz fehlte im Abschluss das notwendige Glück. Zudem wurde Heimrich regelmäßig von den Beinen geholt und somit der EMPOR-Spielfluss unterbunden. Der insgesamt nicht überzeugende SR ließ hier deutlich zu viel durchgehen. Dann nach knapp 30 Spielminuten die überfällige Empor-Führung, Schliewe reagiert nach einer Ecke am schnellsten und trifft aus kurzer Distanz. Wie leider so oft in den letzten Spielen gelingt es unserer Elf auch diesmal nicht, die Führung zu halten und die Gastgeber erzielen nur wenig später den Ausgleich, der klug herausgespielt war. Somit geht es nur mit einem Remis in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel ist unsere Mannschaft zunächst besser im Spiel und bestimmt die ersten 15 Minuten. Ein Treffer gelingt leider nicht, entweder fehlen ein paar Kleinigkeiten oder im letzten Drittel werden die falsche Entscheidungen getroffen. Fast schon symptomatisch dann der Gegentreffer zur Gastgeber-Führung, als ein eigentlich harmloser Freistoß durch die gesamte Empor-Defensive läuft und am langen Pfosten der SVD-Angreifer aus nächster Nähe einköpfen darf. Wenig später krönt dann auch der SR seine Leistung, als er nach Foulspiel an Czerwenka diesen für angebliches Nachtreten vom Feld schickt. Was auch immer er hier gesehen haben will , eine klare Fehlentscheidung !!! Empor nun also auch noch in Unterzahl und die Partie wird ruppiger und hektischer. Angetrieben von den schon genannten Aktivposten gibt unsere Elf sich aber nicht geschlagen und erzwingt durch hohen läuferischen Einsatz einen Foulelfmeter, den Vollrath sicher zum Ausgleich verwandelt. In den verbleibenden 10 Minuten viel Hektik und etliche Unterbrechungen, spielerisch geht nun nicht mehr viel und es bleibt bis zum Abpfiff beim Remis. Insgesamt gesehen war mehr möglich, das Unentschieden hilft uns nicht wirklich weiter, aber zumindest der Einsatz und die Mentalität unserer Mannschaft lässt uns hoffen im Hinblick auf das schwere Restprogramm bis zur Winterpause.

 

Statistik   KREISOBERLIGA 13. SPIELTAG      SV Dietzhausen   –   SV 01 EMPOR  2 : 2 (HZ 1:1)  –   Zuschauer : 80

Torfolge: 0:1 Christoph Schliewe (28.), 1:1 Binczyk (36.), 2:1 Abdalla (64.) , 2:2 Non Vollrath (84. FE)

Unsere Aufstellung: Florian Blümke, Stefan Wiegand, Julius Heintz (MK), Christoph Schliewe, Fabian Heimrich, Max Czerwenka (70. Gelb/Rot) , Josef Hofmann, Non Vollrath, Paul Wintzer ( 68. Sascha Kellner ), Christian Bach, Paul Janusch     /// Jonas Krauß, David Hermann, Max Ketzer

 

Die zweite Niederlage in Folge mussten unsere A-Junioren im Heimspiel gegen die SG Neubrunn einstecken. Zumindest angesichts der tabellarischen Konstellation eine unerwartete Niederlage.

SV 01 EMPOR   –   SG Neubrunn  1 : 3 (0:2)