Beiträge und Neuigkeiten

Niederlage zum Rückrundenstart

Am 14.Spieltag der Kreisoberliga-Saison 18/19 war unsere 1.Mannschaft am Samstagnachmittag (24.11.) bei der Elf aus Struth-Helmershof zu Gast. Denkbar schlechte Vorzeichen für unsere Mannschaft, da zu den ohnehin vielen Langzeitverletzten nun auch noch die Ausfälle bzw. das Fehlen von Fabian Heimrich, Non Vollrath, Markus Wilke, Niklas Westhäuser, Christoph Schliewe und Max Czerwenka hinzukamen. Angesichts dieser Umstände verkaufte sich unsere Elf wirklich achtbar, auch wenn das Endergebnis eine andere Sprache spricht. Die Gastgeber erwischten den besseren Start und konnten sich einige Chancen herausspielen, unsere Jungs in den ersten 20 Minuten manchmal etwas spät am Gegenspieler. Trotz dieser Vorteile fielen die ersten beiden Gegentore aus eigentlich harmlosen Aktionen, leider passiert uns das in dieser Saison immer wieder. Nach gut 25 Minuten kommt unsere Mannschaft dann besser zurecht und erzielt ab da Gleichwertigkeit. Ein Foul an Janusch hat einen berechtigten Elfer zur Folge (27.), den Kapitän Heintz sicher verwandelt. Kurz darauf der beste Spielzug im ersten Durchgang, leider scheitert der gewohnt fleißige Janusch am TW der Gastgeber. Passend zur momentanen Empor-Misere gelingt den Gastgebern praktisch im Gegenzug der dritte Treffer und mit einem erneuten 2-Tore-Rückstand geht es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel das Spiel insgesamt mit weniger Tempo und nicht mehr so gutklassig wie in den ersten 45 Minuten. „Herausragend“ in den ersten 20 Minuten nach dem Seitenwechsel der SR Bischof, der unserem Team erst einen klaren Strafstoß verweigert (58.), und kurz darauf ein Foulspiel an Hopf, der frei durchgewesen wäre, nicht mal mit Gelb ahndet. Beim besten Willen: Unparteiisch war SR Bischof nicht !!!! So kam es wie es kommen musste, unseren Farben wurden die Möglichkeiten zum Anschlusstreffer verwehrt, die Gastgeber fingen sich wieder und erzielten Tor Nummer 4, welches die Entscheidung bedeutete. Nun fand auch der SR seine Karten wieder……gegen unsere Spieler natürlich. Viel Hektik prägte dann leider die Endphase, das Spiel jedoch war entschieden und die cleveren Gastgeber ließen nichts mehr anbrennen.Wir müssen die nächste Niederlage verkraften, aber trotzdem haben sich die vielen jungen Spieler als auch die Routiniers Kellner und Hopf ( beide mussten zudem viele Fouls einstecken) gut präsentiert. Unter dem Strich steht aber eine deutliche Niederlage und wir bleiben bei 10 Punkten in höchster Abstiegsgefahr. Nun gilt es, noch einmal alles zu investieren und dem Spitzenreiter im letzten Spiel des Jahres Paroli zu bieten !

14.Spieltag Kreisoberliga    SV 08 Struth-Helmershof   –   SV 01 EMPOR    5 : 1 (3:1)  –    Zuschauer: 100

Torfolge: 1:0 (13.), 2:0 (18.), 2:1 Julius Heintz (27.), 3:1 (32.), 4:1 (66.), 5:1 (89.)

Aufstellung EMPOR: Florian Blümke, Christian Bach, Josef Hofmann, Stefan Wiegand, Julius Heintz (MK), Elias Friedrich, Paul Wintzer, Sascha Kellner, Heiko Hopf, Paul Janusch, Felix Baumgart   //  Lukas Neugebauer, Mike Möller

 

In eigener Sache: Angesichts der offensichtlichen Benachteiligung durch SR Bischof wäre vielleicht auch mal eine Reaktion durch den EMPOR-Vorstand oder des Trainer-Duos notwendig……