Beiträge und Neuigkeiten

Verdienter Heimsieg für EMPOR I

Bestes Frühlingswetter und gut 120 Zuschauer bildeten den Rahmen für die Partie des 17.Spieltages in der Kreisoberliga zwischen unserem SV 01 und dem SV Walldorf. Unsere Mannschaft kam zu Beginn recht gut in das Spiel und hatte demzufolge auch die erste gute Torchance, doch der Kopfball von Non Vollrath verfehlte knapp das Gästetor (10.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer ein Duell auf Augenhöhe zu sehen, die Gäste hatten eine gute Aktion durch einen gefährlichen Distanzschuss (20.) und eine weitere Gelegenheit wenig später durch Jobst, aber Josef Hofmann war aufmerksam und konnte noch entscheidend stören. Für unsere Farben ergaben sich ebenfalls einige Standardsituationen, die aber insgesamt nicht zwingend genug ausgeführt wurden. In den letzten Minuten vor der Halbzeitpause laden uns die Gäste zwei Mal zum Toreschießen ein, aber sowohl Non Vollrath als auch Paul Janusch können die Geschenke nicht nutzen und vergeben überhastet. Trotz dieser beiden Empor-Großchancen geht es mit einem insgesamt gerechten Remis in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, beide Mannschaften agieren konzentriert und somit ergeben sich weiterhin recht wenig Freiräume. Nach feinem Pass über die rechte Empor-Außenbahn hat dann erneut Paul Janusch freie Bahn Richtung Gästetor (65.), aber auch diesmal ist der Abschluss zu ungenau und die nächste Großchance dahin. Der Empor-Anhang nun am diskutieren, ob sich das Auslassen der Möglichkeiten nicht rächen wird. Kurz darauf die nächste knifflige Situation im Strafraum der Gäste, der Flankenball wird klar erkennbar mit dem Unterarm zur Ecke geklärt, aber die Pfeife von SR Schubert bleibt stumm – Glück für die Gäste. Es folgt eine Phase von etlichen Standardsituationen und Eckbällen für die Gäste, doch auch der Offensive des SV Walldorf fehlt es an diesem Tag an Präzision und Zielstrebigkeit oder der sichere Empor-Keeper Blümke kann klären. Die größte Gästechance vergibt Jobst gut 10 Minuten vor Spielende, als er aus sehr guter Position weit über den Empor-Kasten schießt. Hier hätten sich die Befürchtungen der Empor-Fangemeinde fast bestätigt. Kurz vor Ultimo dann doch noch der erlösende Führungstreffer für unsere Mannschaft, als der eingewechselte Max Czerwenka ( nachdem schön freigespielt ) vor Keeper Sedlak die Nerven behält und ihn umspielt, den Pass von der Grundlinie vor das Gästetor braucht Non Vollrath nur noch zu vollenden , 1:0 ! Empor zieht sich richtigerweise nun nicht zurück und schafft kurz darauf den nächsten Treffer und damit die Entscheidung. Nach Freistoß von Niklas Westhäuser kann die Walldorfer Defensive nicht klären und Max Czerwenka bedankt sich mit dem Treffer zum 2:0 (90.) Danach ist Schluss und unter dem Strich steht ein verdienter Sieg für unsere Mannschaft, der angesichts der Tabellensituation enorm wichtig ist. Insgesamt eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung, dazu unser Glückwunsch !!!

17.Spieltag Kreisoberliga  23.03.2019   14:00 Uhr  Sportplatz Dreißigacker

 SV  01  EMPOR    –   SV  1921  Walldorf    2 : 0 (0:0)     –   Zuschauer : 125

Torfolge: 1:0 Non Vollrath (87. , Vorlage Max C.) , 2:0 Max Czerwenka (90. , Vorlage Niklas W.)

Aufstellung EMPOR: F.Blümke, A.Langheinrich, D.Pavlic, C.Bach, J.Hofmann, J.Heintz (MK), F.Heimrich, F.Baumgart,   N.Westhäuser, P.Janusch (75. M.Czerwenka), N.Vollrath (90.P.Wintzer)  –   J.Krauß, D.Hermann, E.Friedrich

 

Das Spiel unserer 2.Mannschaft wurde aufgrund von Personalsorgen des Gegners SV Wasungen II abgesagt .