Beiträge und Neuigkeiten

Kein Sieg im Männerbereich

Am 19.Spieltag der Kreisoberliga-Saison 2018/2019 musste unsere 1.Mannschaft eine durchaus vermeidbare Niederlage gegen den FC Schwallungen einstecken. Dabei begann bei besten äußeren Bedingungen das Spiel für unsere Farben optimal, die erste gute Gelegenheit konnte – nach gutem Zusammenspiel – unser Youngster Felix Baumgart zur frühen Führung nutzen (9.). Doch leider verhalf dieser Führungstreffer nicht wie erhofft zu Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit, sondern es folgte eine erste Halbzeit mit vielen Unzulänglichkeiten. Die Gäste nutzten diese sich bietenden Möglichkeiten und konnten mit einfachen Mitteln den Ausgleichstreffer (22.) und nur kurz darauf den Führungstreffer (29.) erzielen. In beiden Fällen unsere Defensive nicht im Bilde und gedanklich viel zu langsam , leider sollten sich diese Bilder im Laufe der Partie fortsetzen. Die Gäste hatten nun ein spielerisches Übergewicht und waren stets ballsicherer, so das sich weitere Möglichkeiten für den FCS ergaben. Unsere Empor fand keine Bindung und hatte leider erneut viel zu oft nur lange Bälle zu bieten, absolut die falsche Wahl !! Eine feine Aktion des wie immer unermüdlichen Julius Heintz brachte kurz vor dem Halbzeitpfiff dennoch den Ausgleich, ein schöner Treffer in den Winkel. Somit ging es mit einem schmeichelhaften Remis in die Pause. Der Empor-Anhang hoffte nun , das der günstige Zeitpunkt des Ausgleichstreffers eine bessere 2.Hälfte unserer Elf nach sich ziehen würde. Doch auch nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, unsere Empor mit vielen einfachen Fehlern, im Aufbauspiel zu hektisch und zu ungenau. Folgerichtig der 3. Treffer der Gäste, FC-Spieler Pfannstiel hatte im Empor-Strafraum alle Zeit der Welt und sagte Danke. In der 60.Minute dann der endgültige Knackpunkt aus unserer Sicht, als Vollrath einen berechtigten Elfmeter zu unplatziert schoß und somit DIE Ausgleichs-Chance vergab. Nur wenig später (67.) wieder inkonsequentes Verhalten vor dem eigenen Tor, diesmal sagt Bachmann Danke und erhöht auf 2:4. Wenn auch noch lange Zeit zu spielen war, dieser Treffer bedeutete praktisch schon die Spielentscheidung. Das Bemühen kann man unseren Jungs in den restlichen 20 Minuten wahrlich nicht absprechen, aber es sollte einfach nichts mehr gelingen. Kapitän Heintz kämpfte vorbildlich, die meisten anderen Spieler blieben jedoch diesmal deutlich unter ihren Möglichkeiten. Die vielen erzwungenen Standards verpufften wirkungslos, teilweise auch der fehlenden Konzentration geschuldet. So blieb es bis zum Abpfiff beim 2-Tore -Polster für die Gäste, die insgesamt cleverer agierten und einfach nur unsere Schwächen konsequent ausnutzten. Für unsere Mannschaft hat sich durch diese Niederlage – auch angesichts des unerwartet deutlichen Ergebnisses in Breitungen – die Tabellensituation weiter verschlechtert. Am kommenden WE steht nun eine richtungsweisende Partie an.

19.Spieltag  Kreisoberliga   06.04.2019   15:00 Uhr   Sportplatz Dreißigacker

SV 01 EMPOR   –   FC  Schwallungen     2 : 4  ( 2:2 )    –     Zuschauer : 100

Torfolge : 1: 0 Felix Baumgart (9.)  , 1:1 Albrecht (22.), 1:2 Idjaschak (29.) , 2:2 Julius Heintz (44.) , 2:3 Pfannstiel (52.), 2:4 Bachmann (67.)

 

Für unsere 2.Mannschaft reichte es am Sonntagnachmittag nur zu einem Remis gegen die Reserve der SG Henneberg. Eine gute Personalsituation sorgte für mehr Spielanteile und für eine verdiente Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste den schmeichelhaften Ausgleich erzielen. Schon vorher, aber vor allem nach diesem Ausgleichs-Treffer vergaben unsere Spieler etliche Top-Chancen und somit auch den durchaus möglichen Heimsieg.

1.Kreisklasse    SV 01 EMPOR II  –  SG Henneberg II   2 : 2  (2:1)   –    Zuschauer :  35

Torfolge : 1:0 Chr. Wagner (24.) ; 1:1 (30.) , 2:1 Heiko Hopf (44.) , 2:2 (63.)